Werbung

Brust Straffung

Operationsnachsorge

Die unmittelbare Nachsorge-Phase in der Klinik erstreckt sich bei der Brustverkleinerung in der Regel über 2-3 Tage und ist damit deutlich länger als bei anderen Brust-OPs. Dies liegt in der Schwere des Eingriffs begründet und dem damit verbundenen erhöhten Risiko von Komplikationen und Infektionen.

 

Arbeit

Bereits nach circa 10 Tagen kann die Patientin wieder arbeiten, allerdings möglichst nicht körperlich, denn die operierte Brust sollte noch geschont werden.

 

Stütz-BH

Während der ersten Wochen nach dem erfolgreichen Eingriff muss die Patientin zwingend einen individuell angepassten chirurgischen Büstenhalter tragen, der das Gewebe der Brust stabilisiert und dabei hilft das gewünschte optische Ergebnis zu erzielen.

 

Stütz-BH / chirurgischer Büstenhalter

Stütz-Verband

 

Sport

Jegliche sportliche Betätigung sollte frühestens zwei Monate nach der Operation in Angriff genommen werden, denn erst zu diesem Zeitpunkt ist der Heilungsprozess vollständig abgeschlossen.

 

Narbenpflege

Die Operationsnarben selbst bedürfen auch noch danach einer besonderen Aufmerksamkeit und sollten mindestens für vier weitere Monate vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Im Gegensatz zu den Ergebnissen einer Bruststraffung ist das Operationsergebnis einer Brustverkleinerung nachhaltig und von Dauer. Lediglich ein geringfügiges Absinken der Brüste über einen längeren Zeitraum hinweg kann gegebenenfalls beobachtet werden.

 

Klinikfinder

Mit dem folgenden Formular finden Sie spezialisierte Ärzte und Kliniken für Ihre Brustverkleinerung inklusive den zu erwartenden Kosten in Ihrer Nähe.

 

Werbung

Fettabsaugung

Magen Verkleinerung